Beiträge mit dem Schlagwort: Panama

Kapitel 9 – Bei den Embera Indianern

CIMG3147

Nach einigen Kreuzungen und Abzweigungen kamen sie im Dorf der Embera Indianer an. Freundlich wurden sie von ihnen mit Trommelklängen in Empfang genommen. Sie bedankten sich bei Alum für die Fahrt und sprangen an Land. „Wir holen euch nachher wieder ab. Viel Spaß bei Mala und den anderen!“ Pedro drehte eine Runde über ihren Köpfen. Mala, eine alte Indianerin begrüßte sie. „Willkommen in unserm Dorf. Ich bin Mala. Wir freuen uns sehr, dass ihr unsere Gäste seid. Kommt doch bitte mit.“ Sie gingen einen schmalen Pfad entlang zum Dorf. Die Indianer hatten ihre Häuser auf Pfählen gebaut. Das sah richtig schön aus. „Oh, das sind ja Kolibri!“ rief Mariechen begeistert. Zwischen einem bunten Blumenbeet schwirrten mindestens ein dutzend der kleinen Vögel und saugten Nektar aus den Blüten.
Weiterlesen

Werbeanzeigen
Kategorien: Mariechen im Palmenland | Schlagwörter: , | Hinterlasse einen Kommentar

Kapitel 8 – Oh wie schön ist Panama

Bis sie fertig waren mit frühstücken, hatten sie auch schon den Hafen erreicht. Durch das große Fenster sah man auf einen riesigen Palmenwald. Grün, saftiges grün in unterschiedlichen Schattierungen soweit das Auge reichte. „Packt euch noch ein paar Beeren ein.“ sagte Nathan in weiser Voraussicht. Mariechen steckte ein paar von den hell-lila Beeren in ihre Tasche, die ihr so gut geschmeckt hatten und dann machten sie sich alle zusammen auf den Weg zur Brücke. Sie lagen im Hafen von Colón. Dieser bestand aus einem großen und mehreren kleinen Stegen, an die ihr Schiff jetzt ganz nah herangefahren war. „Colón ist die zweitgrößte Stadt Panamas“ ertönte es aus den Lautsprechern im Gang. „Sie wurde 1850 von Bauarbeitern der Eisenbahngesellschaft gegründet. Erst einige Zeit später erhielt sie ihren heutigen Namen zu Ehren eines berühmten Mannes. Colón ist nämlich der spanische Name für Kolumbus. Und Panama bedeutet übrigens „Fisch im Überfluss“. Wir wünsche ihnen allen einen schönen Tag in Panama.“ Damit verstummte die Stimme aus den Lautsprechern. „Wow, das ist ja interessant.“ Mariechen freute sich, dass sie wieder was gelernt hatte.
Weiterlesen

Kategorien: Mariechen im Palmenland | Schlagwörter: , | Hinterlasse einen Kommentar

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.